Logo Familienresort Reslwirt
Familienresort Reslwirt im Winter
Resl hallo... ich bin resl hallo... ich bin resl

ANFRAGEN/BUCHEN

Inhalt

Auf in die Schwamm

Was wäre unser Wald ohne seine Vielfalt an Pilzen?

Sie zersetzen Organisches Material, wie Holz, Laub und Nadeln und sorgen für einen Ausgleich in unserem Ökosystem. Aber natürlich sind Pilze auch wichtige Nahrungslieferanten für Kleintiere, wie Käfer und Schnecken.

Aber nicht nur unsere heimischen Tierarten haben Freude an den Leckerein, auch wir genießen die schmackhaften Pilzgerichte aus der Küche. Von Nudeln mit Schwammerlsauce bis hin zu Pilzrisotto kann man aus den kostbaren Pilzen einiges zaubern.

Doch zuerst muss man diese einmal finden. Wer sich auf die Suche nach Eierschwammerl machen will, muss nach feuchtem, nadeligen Wäldern suchen. Nicht so sonnig, aber natürlich auch nicht zu schattig. Wenn ihr sie aber einmal gefunden habt, braucht ihr nicht weit zu laufen, denn sie wachsen nie alleine sondern immer in größerer Vielfalt.

Bei Steinpilzen ist dies schon etwas schwerer. Hierbei muss man sich immer auf die Suche nach den giftigen Fliegenpilzen machen. Denn wo bekanntlich ein Fliegenpilz steht, findet man auch einen Steinpilz.

Wir verraten euch heute unser Lieblingspilzgericht, dass ihr auch ganz einfach nachkochen könnt.


Resl's Pilzrisotto:

Ihr benötigt zum würzen: Salz, Pfeffer, Petersilie, Knoblauch,

sowie Zwiebel, Parmesan, Risottoreis, Öl, Bouillon und natürlich Pilze

 

Und so einfach geht’s:

Die Zwiebel in Öl etwas anschwitzen und den Reis etwa 2 Minuten mitanschwitzen. Nun mit der Bouillon aufgießen und den Reis damit bedecken. Den Reis nun bei niedriger Hitze und mit zugedeckten Topf leicht köcheln lassen. Immer wieder etwas Bouillon hinzugießen, damit der Reis nicht anbrennt.

Nun in einer extra Pfanne etwas Öl mit Knoblauch anschwitzen. Die geschnittenen Pilze hinzugeben und leicht mit Salz, Pfeffer, Petersilie würzen.

Nun die Pilze mit dem bissfesten Risotto vermengen und mit Parmesan verfeinern.

 

Wir wünschen viel Spaß und guten Gelingen beim Nachkochen!

Bewertung und Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!
NACH OBEN

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken