Logo Familienresort Reslwirt
Familienresort Reslwirt im Winter
Resl hallo... ich bin resl hallo... ich bin resl

ANFRAGEN/BUCHEN

Inhalt

Wia's friara woa

Der Reslwirt: Einst ein Wirtshaus – nun ein Familienhotel.

1774, in der Eisenzeit wurde das Wirtshaus als erstes Gasthaus von Flachau als Handelswirt betrieben. Ein Jahrhundert später wurde er von Anton und Katharina Resl erworben und auf den Namen „Reslwirt“ umbenannt. Als beliebtes Dorfgasthaus war im Reslwirt immer Platz für gesellige Stunden und diverse Feste. Über viele Generationen wurde der Reslwirt als Dorfwirt geführt, bis in den 60er Jahren die ersten Betten hinzukamen. 1974 wurde das Landhaus Emmy erbaut, welches ebenfalls mit Gästezimmern ausgestattet wurde. Nun konnte man neben dem Genuss traditioneller Köstlichkeiten auch einen Urlaub im Reslwirt verbringen.Im Jahre 1995 übernahm Familie Warter das Gasthaus von Onkel Alois und Tante Emmy Tranninger (geb. Resl). Bis ins Jahr 2005 war der Reslwirt ein Dorfgasthof mit 50 Betten (inkl. Landhaus Emmy), von Familie Warter wurde er jedoch zu einem renommierten Familienhotel umgestaltet. Ebenfalls im Jahr 2005 erfolgte der Kauf sowie die Sanierung des Chalet Schneiderhäusl.

Der Ennshof: Einst ein Verwaltungshaus für die Eisenwerke - heute ein beliebter Urlaubsort für Familien und Freundesgruppen. Das damals genannte "Oberhammerhaus" kaufte Fam. Kirchner und für den Privatnutzen. Im Jahr 1929 startete der Umbau zum ersten Hotel Flachaus. "Fließendes Wasser aus eigener Quelle, eine Zentralheizung, ein Schwimmbad sowie ein Hotelbustransfer vom Bahnhof in Radstadt nach Flachau sind die Besonderheiten dieses einzigartigen Hotels", so die Gäste damals. Nur ein Jahr später wurde im Ennshof das erste öffentlich zugängliche Telefon für Flachau errichtet. Was damals eine Sensation war, ist heute der Alltag. Jahre später, 2009, wurde der bereits als Jugendherberge angebotene Ennshof von Familie Warter gekauft und nach einer Generalsanierung mit dem Grundsatz "Guten Bestand zu erhalten und Neues traditionell zu errichten" zum Hotel Garni Ennshof umgebaut. Zusätzlich zur neuen Zimmergestaltung wurde im Erdgeschoß das Fonduerestaurant Ennshof eröffnet, welches bis heute eine beliebte Location für gemütliche Abende ist.

Zeitgleich zum Kauf vom Ennshof wurde das Haus Helga, das damalige Postamt - das heutige Mitarbeiterhaus, erworben. Unser Mitarbeiterhaus verfügt über 14 Wohnungen, die von den hauseigenen Mitarbeitern genutzt werden.

Bis heute ist das Familienresort Reslwirt, bestehend aus dem gleichnamigen Haupthaus, dem Hotel Garni Ennshof, dem Landhaus Emmy sowie dem Chalet Schneiderhäusl, ein tolles Urlaubsziel für Familien. Mit viel Charme und Herzlichkeit sind Sabrina und Daniel Warter bei den Gästen und kümment sich mit viel Liebe um Gäste sowie Mitarbeiter.

Bewertung und Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!
NACH OBEN

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken